Rezitation/Orthoepie (tadschwid) und Lautlehre des Korans (Bibliographie)

Āǧurrī, Abū Bakr Muḥammad ibn al-Ḥusain al-: Das Benehmen der Leute des Qur’ān. Übers. Dawud Mitterhuber. Köln: IB, 2012.

Ambros, Arne: Zur Entstehung der Emphase in Allāh. In: WZKM 73 (1981), 23-32.

Ben Cheneb, Moh.: Tadjwīd. In: Handwörterbuch des Islam. Hg. A. J. Wensinck. Leiden: Brill, 1941. S. 711-712.

Bergsträsser, Gotthelf: Koranlesung in Kairo. Mit einem Beitrag von K. Hüber. In: Der Islam 20 (1932), 1-42; 21 (1933), 110-140.

Bojer, Hermann: Untersuchungen zur Phonetik der Araber mit spezieller Berücksichtigung der Koranorthoepie. München: Diss., 1943.

Bubenheim, Abdullah Frank und Nadeem Elyas: Die Regeln der Qur’ān-Rezitation. Aachen: Islamisches Zentrum, 2000.

Denffer, Ahmad von: Ulum al-Qur‘an - Einführung in die Koranwissenschaften. Karlsruhe: DIDI, 2009. S. 305-319: Koranrezitation.

Fischer, August: Zur Aussprache des Namens Allāh. In: Islamica 1 (1925), 544-547.

Hammer, Joseph von: Encyklopädische Übersicht der Wissenschaften des Orients. Leipzig: Breitkopf und Härtel, 2. Teil 1804. S. 574-576: Die Koranlesekunst.

Hoerburger, Felix: Gebetsruf und Qor’an-Rezitation in Kathmandu (Nepal). In: Baessler-Archiv 23 (1975), 121-137.

Hoerburger, Felix: Volksmusik in Afghanistan, nebst einem Exkurs über Qor'an-Rezitation und Thora-Kantillation in Kabul. Regensburg: Bosse 1969.

Hofmann, Murad: Koran. München: Hugendubel, 2002. S. 100-102: Rezitation.

Kellermann, Andreas: Der maǧhūra-mahmūsa-Disput. In: History and Rationality. The Skövde Papers in the Historiography of Linguistics. Hg. Klaus D. Duiz und Kjell-Åke Forsgren. Münster: Nodus, 1995. S. 63-74.

Kellermann, Andreas: Die „Mündlichkeit“ des Koran. Ein forschungsgeschichtliches Problem der Arabistik. In: Beiträge zur Geschichte der Sprachwissenschaft 5 (1995), 1-33.

Kellermann, Andreas: Koranlesung im Maghreb. Berlin: Dissertation, 1996.

Kermani, Navid: Gott ist schön. Das ästhetische Erleben des Koran. München: Beck, 4. A. 2011.

Nawawī, Sharaf ad-Dīn an-: Der rechte Umgang mit dem Koran. Übers. Frank Bubenheim. Freiburg: Spohr, 2008.

Neuwirth, Angelika: Koranlesung zwischen islamischen Ost und West. In: Islao e arabismo na península ibéria: actas do 11. Congresso da Uniao Europeia de Arabistas e Islamólogos: Évora, Faro, Silves, 29 set.-6 out. 1982. Ed. Adel Sidarus. Évora: Universidade de Évora, 1986. S. 305-316.

Özdil, Ali Özgür: Tadjwid. Kunst der Koranrezitation. Hamburg: IWB, 2007.

Pretzl, Otto: Die Wissenschaft der Koranlesung (‘ilm al-qirā’a). Ihre literarischen Quellen und ihre Aussprachegrundlagen (uṣūl). In: Islamica 6 (1933/34), 1-47, 230-246, 290-331. ND: Beiträge zur Erschließung der arabischen Handschriften in Istanbul und Anatolien. Dritter Band. Fuat Sezgin. Frankfurt: IGAIW, 1986. S. 133-238.

Radhan, Neil bin: Tadschwid-Wissenschaft. O. O.: Darulkitab, 3., überarb. A. 2014.

Rampoldi-Uzunlar, Milena: Versuch zu einer interkulturellen arabischen Korandidaktik für den deutschen Sprachraum. München: AVM, 2014.

Schütz, Rainer: Aspekte der Koranrezitation ägyptischer Tradition am Beispiel von Rezitationen der Sure ar-Raḥmān. Ludwig-Maximilians-Universität München: Magisterarbeit, 1990.

Touma, Habib Hasan: Die Koranrezitation: eine Form der religiösen Musik der Araber. In: Baessler-Archiv 23 (1975), 87-120.

Wiesmüller, Beate: Die vom Koran Getöteten. Aṯ-Ṯa‘labīs Beitrag zur Ästhetik des Korans. In: Akten des 27. Deutschen Orientalistentages. Hg. Stefan Wild. Würzburg: Ergon, 2001. S. 291-300.

Wiesmüller, Beate: Die vom Koran Getöteten. Aṯ-Ṯa‘labīs Qatlā l-Qur’ān nach Istanbuler und den Leidener Handschriften: Edition und Kommentar. Würzburg: Ergon, 2002.

Erstellt mit HTML5 und CSS3 - Copyright © 2017 . Alle Rechte vorbehalten.