Friedrich Wilhelm Philippi (1843-1905) (Bibliography)

1. Über die Verbalstammbildungen in den semitischen Sprachen. In: Morgenländische Forschungen. Festschrift Heinrich Leberecht Fleischer. Leipzig: ?, 1875. S. 69-106.

2. Almkvist, Herman: Den semitiska spràkstammens pronomen. Uppsala: ?, 1875. Rez.: Fr. Philippi: ZDMG 30 (1876), 379-389.

3. Eneberg, Carl F.: De pronominibus arabicis. Dissertatio etymologica. 2 Bde. Helsingfors: ?, 1872-74. Rez.: F. Philippi: ZDMG 30 (1876), 366-379.

4. Das Zahlwort Zwei im Semitischen. In: ZDMG 32 (1878), 21-98.

5. Die Aussprache der semitischen Konsonanten „war“ und „yā’“. Eine Abhandlung über die Natur dieser Laute. In: ZDMG 40 (1886), 639-654.

6. Barth, Jacob: Die Nominalbildung in den semitischen Sprachen. Bd. 1: Die schlichten Nomina. Bd. 2: Die Nomina mit äußerer Vermehrung. Die gebrochenen Plurale. Leipzig: Hinrichs, 1889-1891. Rez.: F. W. M. Philippi: ZVS 20 (1890), 344-358; ZDMG 46 (1892), 149-172.

7. Nochmals die Aussprache der semitischen Konsonanten „waw“ und „yā’“. Eine Abhandlung über die Natur dieser Laute. In: ZDMG 51 (1897), 66-104.

8. Zimmern, Heinrich: Vergleichende Grammatik der semitischen Sprachen. Elemente der Laut- und Formenlehre. Mit einer Schrifttafel von Julius Euting. Berlin: Reuther & Richard, 1898. Rez.: F. Philippi: ThLZ 24 (1898), 321-325.

Bär, Erika: Bibliographie zur deutschsprachigen Islamwissenschaft und Semitistik vom Anfang des 19. Jahrhunderts bis heute. Bd. 3. Wiesbaden: Reichert, 1994. S. 293.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 3258

Kommentare powered by CComment

Print Friendly, PDF & Email