Heinrich Steiner (1841-1889) (Bibliography)

1. Die Muʿtaziliten als Vorläufer der islamischen Dogmatiker und Philosophen. Nebst Anhang, enthaltend Kritische Anmerkungen zu Ġazzālī’s Munqiḍ. Heidelberg: Diss., 1865; Die Muʿtaziliten oder die Freidenker im Islâm. Ein Beitrag zur allgemeinen Culturgeschichte. Anhang: Kritische Bemerkungen zu Ġazzâlî’s Munḳiḏ. Leipzig: Hirzel, 1865; Frankfurt: Minerva, o. J.; Abū Ḥāmid Muḥammad al-Ghazzālī (d. 505/1111). Texts and Studies. Collected and Reprinted. II. Tahāfut al-falāsifa and al-Munqidh min aḍ-ḍalāl. Ed. Fuat Sezgin u. a. Frankfurt: IGAIW, 1999. S. 211-336. Rez.: Anon.: LZ (1866), 441-442.

2. Der arabische Auszug des „Propheten Esra” nebst Berichtitung zu der arabischen Übersetzung. In: ZAW 11 (1868), 396-433.

3. Über den Islam. In: Allgemeine kirchliche Zeitschrift 10 (1869), 3, 5.

4. Wolff, Moritz: Muhammedanische Eschatologie. Nach der Leipziger und Dresdner Handschrift zum ersten Male arabisch und deutsch mit Anmerkungen herausgegeben. 2 Bde. Leipzig: Brockhaus, 1872. Rez.: H. Steiner: JLZ 2 (1875), 298-299.

5. Der Zürcher Professor Johann Heinrich Hottinger in Heidelberg. Zürich: ?, 1886.

Fück, Johann: Die arabischen Studien in Europa bis in den Anfang des 20. Jahrhunderts. Leipzig: Harrassowitz, 1955. S. 287.

حمدان ,عبد الحميد صالح: طبقات المستشرقين. مكتبة مدبولى. ص ٣٠.

بدوي, عبد الرحمان: موسوعات المستشرقين. بيروت: دار العلم للملايين, ١٩٩٣. ص ٣٧.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 123

Kommentare powered by CComment

Print Friendly, PDF & Email