George Sale (1697-1736) (Bibliographie)

Arnold, Theodor (Übers.): Der Koran, oder insgemein so genannte Alcoran des Mohammeds. Unmittelbar aus dem Arabischen Original in das Englische übersetzt und mit beygefügte, aus den bewährtesten Commentatoribus genommennen Erklärungs-Noten. Wie auch einer vorläuffigen Einleitung versehen von George Sale. Aufs treulichste wieder ins Teutsche verdollmetscht… Lemgo: Meyer, 1746. Rez.: F. W. Kraft: Neue Theologische Bibliothek 1 (1746), 339-355.

Enay, Marc-Edouard: Mohammed und der Heilige Koran. Hamburg: Orient-Antiquariat, 1995. Nr.  169-172.

Fisch, Michael: George Sale (1697-1736). In: Umm-al-kitâb. Ein kommentiertes Verzeichnis deutschsprachiger Koran-Ausgaben von 1543 bis 2013 - 470 Jahre europäisch-abendländische Koranrezeption. Berlin: Schiler, 2013. S. 41-42.

Fück, Johann: Die arabischen Studien in Europa bis in den Anfang des 20. Jahrhunderts. Leipzig: Harrassowitz, 1955. S. 95-97, 104-105.

Holt, Peter: Studies in the History of Near East. S. 50-63.

Kreisl, Ingmar: George Sale. In: Glaubensbuch und Weltliteratur. Koranübersetzungen in Deutschland von der Reformationszeit bis heute (Katalog zur Ausstellung: Koranübersetzungen - Brücke zwischen Kulturen. Gedruckte aus dem Zentralinstitut Islam-Archiv Deutschland Amina-Abdullah-Stiftung). Hg. Hartmut Bobzin und Peter Kleine. Arnsberg: Stadtarchiv, 2007. S. 28.

Lee, Sidney: Sale, George. In: Dictionary of National Bibliography 50 (1897), 179-181.

Sale, George: The Koran. Commonly called The Alcoran of Mohammed. Translated into English immediately from the original Arabic … To which is prefixed a Preliminary Discourse. London: J. Wilcox, 1734; 1764; 1838; 1844. Rez.: J. P. Kramer: Hamburgische Berichte von neuen Gelehrten Sachen (1733), 873-874; Anon.: Neue Zeitungen von Gelehrten Sachen auf das Jahr 1737, Nöthiger Beytrag … S. 458-461, 666-668.

Shellaber, W. G.: Is Sale’s Koran reliable? In: MW 21 (1931), 126-142.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1214
Print Friendly, PDF & Email