Manichäismus im Islam (Bibliographie)

Alich, Salih H.: Neumanichäismus und verwandte heterodoxe Bewegungen im Vorderasien. In: Balcanica 4 (1973), 95-110.

Beausobre, de: Histoire critique de Manichée et du Manicheisme. Amsterdam: ?, 1734. Rez.: Anon.: Deutsche Acta Eruditorum, oder Geschichte der Gelehrten, welchen den gegenwärtigen Zustand der Literatur in Europa begreifen 18 (1735/36), 1-31: Vernünfftige Beurtheilung und Erzehlung der Geschichte des Manes und seiner Irrthümer. [Vergleich mit arabischen Autoren.]

Blois, Franҫois de: Elchasai - Manes - Muḥammad. Manichäismus und Islam in religionshistorischem Vergleich. In: Der Islam 81 (2004), 31-48.

Böhlig, Alexander: Gnosis und Synkretismus. Gesammelte Aufsätze zur spätantiken Religionsgeschichte. 2 Bde. Tübingen: Mohr, 1989. [Manichäismus.] Rez.: H.-M. Schenke: ThLZ 118 (1993),, 1019-1020.

Colditz, Friedrich Eduard: Die Entstehung des manichäischen Religionssystems, historisch-kritisch untersucht. Leipzig: ?, 1837. Rez.: J. von Hammer-Purgstall: Manichäismus. In: WJL 90 (1840), 7-29.

Colpe, Carsten: Der Manichäismus in der arabischen Überlieferung. Göttingen: Diss., 1955.

Colpe, Carsten: Die Anpassung des Manichäismus an den Islam. In: ZDMG 109 (1959, 82-91. [Abū ʻĪsā al-Warrāq.]

Flügel, Gustav: Mānī, seine Lehre und seine Schriften. Ein Beitrag zur Geschichte des Manichäismus. Aus dem Fihrist des Abū’l-faradsch Muḥammad ben Isḥāḳ al-Warrāḳ, bekannt unter dem Namen Ibn Abī Jaʻḳūb an-Nadīm, im Text nebst Übersetzung, Kommentar und Index zum ersten Mal herausgegeben. Leipzig: Brockhaus, 1862; ND: Osnabrück: Biblio, 1969. Rez.: H. Ewald: GGA (1862), 660-674; Möller: Zeitschrift für Philosophie und philosophische Kritik 42 (1863), 302-306; F. Overbeck: ZDMG 16 (1862), 765-770; G. Weil: HJL 55 (1862), 217-222; Anon.: LZ (1862), 571-574.

Guido, Michelangelo: La lotta tra l’islām e il manicheismo. Un libro di Ibn al-Muqaffaʻ contro il Corano confutato da al-Qāsim b. Ibrāhīm. Testo arabe pubblicato con introduzione, versione italiana e note. Rom: Accademia nazionale dei Lincei, 1927. [K. ar-Radd ʻala z-zindīq al-laʻīn Ibn al-Muqaffaʻ.] Rez.: G. Bergsträßer: Islamica 4 (1931), 295-321; H. S. Nyberg: Zum Kampf zwischen Islam und Manichäismus. In: OLZ 32,6 (1929), 425-441.

Henning, Walter: Zwei Fehler in der arabisch-manichäischen Überlieferung. In: Orientalia 5 (1936), 84-87.

Hutter, Manfred, Karl Matthäus Woschitz und Karl Prenner (Hg.): Das manichäische Urdrama des Lichtes. Studien zu koptischen, mitteliranischen und arabischen Texten. Freiburg: Herder, 1989; Wien: Herder, 1990.

Kraus, Paul: Die Lehre vom Kumūn, ein Beitrag zum Problem: Manichäer und Muʻtaziliten. In: Actes du 18e Congrès international des Orientalistes Leiden 1931. Leiden: Brill, 1932. S. 235. [Vortragsbericht.]

Prenner, Karl: Der empirische Hintergrund von “Licht und Finsternis” im Rahmen der Widerlegung der manichäischen Prinzipienlehre durch al-Qāsim. In: Der orientalische Mensch und seine Beziehungen zur Umwelt. Beiträge zum 2. Grazer Symposion (2.-5. März 1989). Hg. Bernhard Scholz. Graz: ?, 1989. S. 111-122.

Prenner, Karl: Wider die Ewigkeit von “Licht der Finsternis”. Aspekte zur Widerlegung der manichäischen Prinzipienlehre durch al-Qāsim und an-Naẓẓām. In: Das manichäische Urdrama des Lichtes. Studien zu koptischen, mitteliranischen und arabischen Texten. Hg. Manfred Hutter, Karl Prenner, Karl Matthäus Woschitz. Freiburg: Herder, 1989; Wien: Herder, 1990. S. 240-304.

Schaeder, Hans Heinrich: Manichäer und Muslime. In: ZDMG 82 (1930), 76*-81*. [Vortragsbericht.]

Strohmaier, Gotthard: Al-Bīrūnī (973-1048) über Mani und Manichäer. In: Studia Manichaica. IV. Internationaler Kongreß zum Manichäismus. Berlin, 14.-18. Juli 1997. Hg. R. E. Emmerick u. a. Berlin: Akademie der Wissenschaften, 2000. S. 591-600; ND: Hellas im Islam. Interdisziplinäre Studien zur Ikonographie, Wissenschaft und Religionsgeschichte. Wiesbaden: Harrasowitz, 2003. S. 170-176.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 147
Print Friendly, PDF & Email