Zauberei und Magie im Islam (Bibliographie)

Abēla, Eijūb: Beiträge zur Kenntnis abergläubischer Gebräuche in Syrien. In: ZDPV 7 (1884), 79-118.

Ahrens, Wilhelm: Die „magischen Quadrate“ al-Būnī’s. In: Der Islam 12 (1922), 157-177.

Ahrens, Wilhelm: Nochmals die „magischen Quadrate“. In: Der Islam 14 (1925), 104-110.

Ahrens, Wilhelm: Studien über die „magischen Quadrate“ der Araber. In: Der Islam 7 (1917), 186-250.

Ahrens, Wilhelm: Über magische Quadrate. Anzahlbestimmungen. Vorkommen auf Amuletten. In: Zeitschrift für mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterricht 45 (1914), 525-535.

Ahrens, Wilhelm: Vom Formenreichtum der magischen Quadrate. In: Deutsch. Allg. Zig. Nr. 53 (1. Februar 1922).

Sheik-Dilthey, Helmtraut: Der Böse Blick. Vom Schutz des Lebensgeheimnisses und der Abwehr schadenbringender Kräfte in Zentralarabien. In: Der Islam 67 (1990), 140-149.

Bergsträßer, Gotthelf: Zu den magischen Quadraten. In: Der Islam 13 (1923), 227-235.

Brockelmann, Carl: Geschichte der arabischen Litteratur. [GAL] Bd. 1. Leiden: Brill, 1943. S. 653-657: Geheimwissenschaften; GAL. Bd. 2. Leiden: Brill, 1949. S. 173-175; Erster Supplementband. Leiden: Brill, 1937. S. 426-434: Natur- und Geheimwissenschaften; Zweiter Supplementband. Leiden: Brill, 1938. S. 219: Geheimwissenschaften.

Diem, Werner: Drei magische Texte auf Papyrus aus dem 3./9. Jahrhundert. In: Festgabe für Hans-Rudolf Singer. Zum 65. Geburtstag am 6. April 1990 überreicht von seinen Freunden und Kollegen. Teil 1. Hg. Martin Forstner. Frankfurt: Lang, 1991. S. 27-36.

Dorpmüller, Sabine: Religiöse Magie im "Buch der probaten Mittel". Analyse, kritische Edition und Übersetzung des Kitāb al-muǧarrabāt von Muḥammad ibn Yūsuf as-Sanūsī (gest. um 895/1490). Wiesbaden: Harrassowitz, 2005.

Einszler, Lydia: Das böse Auge. In: ZDPV 12 (1889), 200-222.

Fischer, August: Magnūn ‘epileptisch’. – muʾaiiad ‘beglaubigt’. In: ZDMG 62 (1908), 151-154.

Gawhary, Mohamed M. el-: Die Gottesnamen im magischen Gebrauch in den al-Buni zugeschriebenen Werken. Bonn: Diss., 1968.

Goldziher, Ignaz: Hebräische Elemente in muhammedanischen Zaubersprüchen. In: ZDMG 48 (1894), 358-360; ND: Gesammelte Schriften. Hg. J. Desomogyi. Hildesheim: Olms, 1967-1973. Bd. III:348-350.

Goldziher, Ignaz: Muhammedanische Studien. Bd. I. Halle: 1889. S. 34f.

Goldziher, Ignaz: Zauberelemente im islamischen Gebet. In: Orientalische Studien. Theodor Nöldeke zum 70. Geburtstag. Bd. 1. Hg. Carl Bezold. Gießen: Töpelmann, 1906. S. 303-329.

Goldziher, Ignaz: Zauberkreise. In: Aufsätze zur Kultur- und Sprachgeschichte. Vornehmlich des Orients. Ernst Kuhn zum 70. Geburtstag. Breslau: Marcus, 1916. S. 83-86; Nachträge zu meinem Artikel ‘Zauberkreise’. In: ZDMG 70 (1916) 272 f.; ND: Gesammelte Schriften. Hg. J. Desomogyi. Hildesheim: Olms, 1967-1973. Bd. V:401-406.

Gülen, M. Fethullah: Grundlagen des islamischen Glaubens. Mörfelden-Walldorf: Fontäne, 3., überarb. Aufl. 2006. S. 117-122: Zauberei und Magie.

Hadjer, Kerstin: Geschlecht, Magie und Geld. Sozial eingebettete und okkulte Ökonomien in Benin, Westafrika. Köln: Diss., 2006.

Hammer-Purgstall, Josef von: Ueber die gefeyten talismanischen Hemden der Moslimen, und insbesondere über das in dem Cistercienser-Stife Neukloster zu Wiener-Neustadt aufbewahrte. In: (Wiener) Jahrbücher der Literatur 45 (Jan.-März 1829), Anzeigeblatt für Wissenschaft und Kunst. S. 1-54.

Hammer-Purgstall, Josef von: Ueber die Talismane der Moslimen. In: Fundgruben des Orients 4 (1814), 155-164.

Hentschel, Kornelius: Ǧinn-Glaube, Zauber- und Heilwesen im heutigen Kairo. Wien: Diss., 1987; Geister, Magier und Muslime: Dämonenwelt und Geisteraustreibung im Islam. München: Diederichs, 1997.

Hock, Klaus: Gott und Magie im Swahili-Islam. Zur Transformation religiöser Inhalte am Beispiel von Gottesvorstellung und magischen Praktiken. Köln: Böhlau, 1987. Rez.: P. Heine: Der Islam 65 (1988), 354-355; W. Bühlmann: Afrika und Übersee 72 (1989), 131-132; I. Herms: OLZ 84 (1989), Sp. 730-731; U. Rebstock: ZDMG 139 (1989), 270-271; Vgl. dazu Erwiderung v. K. Hock: ZDMG 140 (1990), 20*-21*; S. Reichmuth: WI 30 (1990), 242-244; G. Jasper: CIBEDO 4 (1990), 29-30.

Hermelink, Heinrich: Arabische magische Quadrate mit 25 Zellen. In: Sudhoffs Archiv für die Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften 43 (1959), 351-354.

Hermelink, Heinrich: Die ältesten magischen Quadrate höherer Ordnung und ihre Bildungsweise. In: Sudhoffs Archiv für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften 42 (1958), 199-217.

Höfner, Maria: Magische Zeichen aus Südarabien. In: AfO 16 (1952-53), 271-286.

Horten, Max: Die religiöse Gedankenwelt des Volkes im heutigen Islam. 2 Bd. Halle: Max Niemeyer, 1917-1918.

Krehl, Rudolf: Der Talisman James Richardsson’s erklärt. Leipzig: 1865.

Kriss, Rudolf und Hubert Kriss-Heinrich: Volksglaube im Bereich des Islam. Bd. 1: Wallfahrtswesen und Heiligenverehrung. Wiesbaden: Harrassowitz, 1960. Bd. 2: Zauberformel und Beschwörungen. Wiesbaden: Harrassowitz, 1962.

Macdonald, Duncan Black: Siḥr, Zauber, Magie. In: Enzyklopaedie des Islam. Geographisches, Ethnographisches und biographisches Wörterbuch der mohammedanischen Völker. Hg. M. Th. Houtsma u. a. Bd. IV:S-Z. Leiden: Brill, 1934. S. 438-447.

Meier, Fritz: Das Problem der Natur im esoterischen Monismus des Islams. In: Eranos-Jahrbuch 14 (1946), 149-227.

Mershen, Birgit: Untersuchungen zum Schriftamulett und seinem Gebrauch in Jordanien: dargestellt am Beispiel der Stadt Jarash und ihres ländlichen Umfeldes. Mainz: Diss., 1982.

Murr, C. G. von: Beyträge zur arabischen Literatur. Erlangen: 1803. S. 32-37.

Pielow, Dorothee Anna Maria: Die Quellen der Weisheit: die arabische Magie im Spiegel des Uṣūl al-Ḥikma von Aḥmad Ibn ʿAli al-Būnī. Hildesheim: Olms, 1995.

Pielow, Dorothee: Dämonenabwehr am Beispiel des Zārs und des islamischen Amulettwesens. In: ZDMG 147 (1997), 354-370.

Reinfried, Hermann: Bräuche bei Zauber und Wunder nach Buchari. Beitrag zur altarabischen Religion. Freiburg: Diss., 1915; Karlsruhe: Badenia, 1915.

Ritter, Hellmut (Übers.) mit M. Plessner: Pseudo-Maǧrīṭī. Picatrix. Das Ziel des Weisen von Pseudo-Maǧrīṭī. London: 1962. Rez.: M. Ullmann: ZDMG 114 (1964), 196-201; W. Hartner: ISIS 56 (1965), 438-451; Der Islam 43 (1967), 174-180.

Ritter, Hellmut: Picatrix, ein arabisches Handbuch hellenistischer Magie. In: Vorträge der Bibliothek Warburg 1921-1922. Leipzig: 1923. S. 94-124; ND: Picatrix. London: 1962. S. XX-LVIII.

Ruska, Julius: Arabische Alchemisten. Heidelberg: 1924.

Schienerl, Peter W.: Byzanz - Sahara - Nil: zur Genese und Typologie sudanesischer Amulettanhänger. In: Baessler-Archiv 40 (1992), 1-16.

Schienerl, Peter W.: Dämonenfurcht und Böser Blick. Aachen: Alano, 1992.

Schienerl, Peter W.: Der Kamm als Amulett. In: Baessler-Archiv 39 (1991), 13-27.

Schienerl, Peter W.: Die Amulettwertigkeit von Schuhwerknachbildungen in der islamischen Welt. In: Archiv für Völkerkunde 44 (1990), 163-174.

Schienerl, Peter W.: Schmuck und Amulett in Antike und Islam. Aachen: Alano, 1988.

Schienerl, Peter W.: Tierdarstellungen im Islam. Am Beispiel des Schmuck- und Amulettwesens. Göttingen: Edition Herodot, 1984.

Schienerl, Peter: Eisen als Kampfmittel gegen Dämonen. Manifestationen des Glaubens an seine magische Kraft im islamischen Amulettwesen. In: Anthropos 75 (1980), 486-522.

Schimmel, Annemarie (Hg.): Zwei Abhandlungen zur Mystik und Magie des Islams von Josef Hammer-Purgstall, mit Einleitung und Anmerkungen. Als Festgabe der Akademie zum 200. Geburtstags Hammer-Purgstalls. Wien: ÖAW, 1974.

Schimmel, Annemarie und Franz C. Endres: Das Mysterium der Zahl. Zahlensymbolik im Kulturvergleich. Diederichs, 2005; Weltbild, 2008.

Scholem, Gerschom (Hg., Übers.): Sefer Ha-Tamar. Das Buch von der Palme des Abu Aflaḥ aus Syracus. Ein Text aus der arabischen Geheimwissenschaft. Heft 1: Der hebräische Text nach drei Handschriften. Jerusalem: 1926; Heft 2: Uebersetzung. Jerusalem: 1927.

Schuster, H.-S.: Ein Talisman mit magischen Quadraten. In: Festschrift Werner Caskel. Leiden: 1968. S. 290-307.

Schuster, H.-S.: Magische Quadrate im islamischen Bereich. Ihre Entlehnung ins Abendland im Mittelalter sowie ihre Vorstufen. In: Der Islam 49 (1972), 1-84.

Seligmann, Siegfried: Das Siebenschläfer-Amulett. (Mit einem Beitrage von Erich Graefe.) In: Der Islam 5 (1914), 370-388.

Schlesier, Renate: Zum Problem des Bösen Blicks. In: Tradition und Translation. Zum Problem der interkulturellen Übersetzbarkeit religiöser Phänomene. Festschrift für Carsten Colpe zum 65. Geburtstag. Hg. C. Elias. Berlin: De Gruyter, 1994. S. 96-112.

Seligmann, Siegfried: Der böse Blick und Verwandtes. Ein Beitrag zur Geschichte des Aberglaubens aller Zeiten und Völker. Berlin: Hermann Barsdorf, 1910; ND: Hildesheim: Olms, 1985.

Sesiano, Jacques: Magische Quadrate in den Ländern des Islam. In: Spektrum der Wissenschaft Spezial Ethnomathematik 2 (2006), 166-170.

Steinschneider, Moritz: Zur pseudepigraphischen Literatur insbesondere der geheimen Wissenschaften des Mittelalters. Berlin: 1862.

Ullmann, Manfred: Die Natur- und Geheimwissenschaften im Islam. Leiden: Brill, 1972. S. 359-426: Die Magie.

Ullmann, Manfred: Die Taḏkira des ibn as-Suwaidī, eine wichtige Quelle zur Geschichte der griechisch-arabischen Medizin und Magie. In: Der Islam 54 (1977), 33-65.

Vloten, Gerolf van: Dämonen, Geister und Zauber bei den alten Arabern. Mittheilungen aus Djâhitz’ Kitâb al-haiwân. In WZKM 7 (1893), 169-187, 233-247; 8 (1894), 59-73, 290-292.

Wellhausen, Julius: Reste arabischen Heidentums. Berlin: Reimer, 2. Ausg. 1897; ND: Berlin: 1927. S. 159-167.

Wiedemann, Eilhard: Zu den magischen Quadraten. In: Der Islam 8 (1918), 94-97.

Winkler, Hans Alexander: Siegel und Charaktere in der Muhammedanischen Zauberei. Berlin: De Gruyter, 1930.

Erstellt mit HTML5 und CSS3 - Copyright © 2017 . Alle Rechte vorbehalten.