Maryam (Maria) im Islam (Bibliographie)

Koran: 2:87, 253: 3:33-37, 42-47, 156, 171; 5:17, 46, 72, 75, 78, 110, 112, 114, 116; 9:31; 19:16-34; 21:91; 23:50; 33:7; 43:57; 57:27; 61:6, 14; 66:12.

[Verhältnis des Islam zu Maria und Jesus.] In: HK 13 (1958/59), 331-336.

Abd-el-Jalil, Mohammed: Marie et l’Islam. Paris: Beauchesne, 1950; Maria im Islam. Übers. Marianne und Heinrich Junker. Werl: Dietrich-Coelde, 1954. Rez.: J. Baumgartner: NZM 11 (1955), 319; H.-J. Brosch: Wissenschaft und Weisheit 19 (1956), 229; J. Kaup: Franziskanische Studien 37 (1955), 322-323; A. Stöger: ThPQ 103 (1955), 74; J. Henninger: NZM 6 (1950), 317; F. Heiler: Eine heilige Kirche 28 (1955/56), 87; Anon.: StdZ 155 (1954/55), 223-224.

Abu Safíja: Maria, woher hast du das? Frauengestalten im Koran. München: Edition Avicenna, 2008. S. 67-75: Mariam – erwählt aus den Frauen aller Welt.

Adil, Amina: Die Propheten. Die Lebensgeschichte der Gesandten Gottes. Erster Band von Adam bis Jesus. Übers. Radhia Shukrullah. Kandern: Spohr, 2010². S. 658-705: Maryam.

Akin, Nimetullah: Das historische Bild von Maria in der Geschichtsliteratur des frühen Islam. In: Hadis Tetkikleri Dergisi 2 (2004), 39-62.

Akın, Nimetullah: Das islamische Bild von Maria und Jesus. In: Die islamischen Wissenschaften aus Sicht muslimischer Theologen. Quellen, ihre Erfassung und neue Zugänge im Kontext kultureller Differenzen. Hg. Bülent Uçar, İsmail H. Yavuzcan. Frankfurt: Lang, 2010. S. 183-195.

Akin, Nimetullah: Untersuchungen zur Rezeption des Bildes von Maria und Jesus in den frühislamischen Geschichtsüberlieferungen. Heidelberg: Diss., 2002; Edingen-Neckarhausen: Deux Mondes, 2002.

Ali, Kecia: Maria – eine ganz besondere Frau im Koran. In: Koran erklärt. Ein Beitrag zur Aufklärung. Hg. Willi Steul. Berlin: Suhrkamp, 2017. S. 140-142. [3:36.]

Bechmann, Ulrike: Fremd und doch vertraut: Maryam, die Mutter Jesu im Koran. In: Die Mitarbeiterin 56 (2005), 22-25.

Ben-Tov, Asaph: Der Blick nach Osten: Die islamische Maria im konfessionellen Zeitalter. In: Maria in den Konfessionen und Medien der Frühen Neuzeit. Hg. Bernhard Jahn, Claudia Schindler. Berlin: De Gruyter, 2020. S. 107-123.

Bürkle, Horst: Jesus und Maria im Koran. In: Wege der Theologie: an der Schwelle zum dritten Jahrtausend. Festschrift für Hans Waldenfels zur Vollendung des 65. Lebensjahres. Hg. Günter Riße, Heino Sonnemans, Burkhard Theß. Paderborn: Bonifatius, 1996. S. 575-586.

Çınar, Hüseyin İlker: Maria und Jesus im Islam. Darstellung anhand des Korans und der islamischen kanonischen Tradition unter Berücksichtigung der islamischen Exegeten. Wiesbaden: Harrassowitz, 2007.

Çınar, Hüseyin İlker: Maria unter der Vormundschaft Zacharias’ und ihre Wundertat im Koran unter Berücksichtung der islamisch-mystischen Koranexegesen. In: Journal für Religionskultur 118 (2008), 1-11.

Dikici, Sümeyra Kücük: Das Weihgabe-Gelöbnis aus der Sicht der Sure Āl ‘Imrān. Wien: Diplomarbeit, 2013.

Eißler, Friedmann: Jesus und Maria im Islam. In: Jesus und Maria in Judentum, Christentum und Islam. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2009. S. 120-203.

Frisch, Hermann-Josef: Der Koran für Christen. Gemeinsamkeiten entdecken. Freiburg: Herder, 2016. S. 210-217: Jesus und Maria (Isa, Maryam).

Ginaidi, Ahmed: Jesus Christus und Maria aus koranisch-islamischer Perspektive: Grundlagen eines interreligiösen Dialogs. Stuttgart: Ibidem, 2002.

Grewel, Hans, Luise Becker und Peter Schreiner (Hg.): Quellen der Menschlichkeit. Bibel und Koran von Christen und Muslimen gedeutet. München: Kösel, 2010. S. 287-290: Maryam - Maria.

Grimme, Hubert: Der Name Mirjam. In: Biblische Zeitschrift 7 (1909), 245-251.

Hagemann, Ludwig und Ernst Pulsfort: Maria, die Mutter Jesu, in Bibel und Koran. Würzburg: Echter, 1992. Rez.: K. Prenner: TPQ 141 (1993), 415; I. Neubauer: NZM 49 (1993), 246.

Hagemann, Ludwig: „Zeichen für die Menschen“. Mariologische Aspekte im Koran. In: Ökumenische Information 23 (1988), 5-10.

Hagemann, Ludwig: Propheten - Zeugen des Glaubens. Koranische und biblische Deutungen. Graz: Styria, 1985. S. 111-126: Würdigung Mariens im Koran.

Henninger, Josef: Märia Himmelfahrt im Koran. In: NZM 54 (1975), 288-292.

Hofmann, Johannes: Das Leben des Johannes von Damaskus (um 665 - 744/54) und seine Ausführungen über die Mariologie des Islams. Frühe Einblicke in den Islam aus melkitischer Perspektive. In: Orthodoxie im Dialog. Historische und aktuelle Perspektiven. Festschrift für Heinz Ohme. Hg. Reinhard Flogaus, Jennifer Wasmuth. Berlin: De Gruyter, 2015. S. 265-280.

Iskandar, Jacques: Maria im Koran. Perspektiven und Betrachtungen über die Stellung Mariens als Werk der göttlichen Sendung. Augsburg: Mesopotamien, 1999.

Jaroš, Karl: Der Islam IV. Biblische Heilige und Propheten im Koran. Ulm: Hess, 1997. S. 235-248: Maria/Maryam: die Mutter Jesu.

Köbert, Raimund: Das Bild der Muttergottes mit dem Jesuskind in der alten Kaʻba. In: OrChr 22 (1953), 314.

Kuschel, Karl-Josef: Juden – Christen - Muslime. Herkunft und Zukunft. Düsseldorf: Patmos, 20082. S. 480-494: Maria – Gottes Erwählte.

Littmann, Enno: Ein islamisches Marienlied. In: Festschrift für Friedrich Giese. Hg. Gotthard Jäschke. Berlin: ?, 1941. S. 152-169.

Neuwirth, Angelika: Der Koran als Text der Spätantike. Ein europäischer Zugang. Berlin: Verlag der Weltreligionen, 2010. S. 472-489: Mythische Erzählung, biblische Geschichte und koranische ‚Korrektur‘: Maria und Jesus.

Neuwirth, Angelika: Die Jungfrau Maria und der jüdische Tempel: Der Eintritt der Koran- Gemeinde in eine zentrale jüdisch-christliche Kontroverse / The Virgin Mary and the Jewish Temple: The Qur’anic Community’s Intervention into a Crucial Theological Controversy. In: Die weibliche Seite Gottes - Kunst und Ritual = The female side of God - art and ritual. Hg. Eva S. Atlan, Michaela Feurstein-Prasser, Felicitas Heimann-Jelinek, Mirjam Wenzel. Bielefeld: Kerber Art, 2020. S. 164-193.

Riße, Günter: Der Islam in unserer Welt. Theologische Gedanken an der Grenze der Begegnung von Christentum und Islam. Paderborn: Bonifatius, 2015. S. 101-113: Gott demütig ergeben. Maria – Grenzgängerin im Gottes-Glauben von Christen und Muslimen.

Schimmel, Annemarie: Islamische Impressionen. Flensburg: Flensburger Hefte, 2000. S. 173-174: Maria im Koran.

Ṯaʻlabī, Abū Isḥāq Aḥmad b. Muḥammad b. Ibrāhīm Aṯ-: Islamische Erzählungen von Propheten und Gottesmännern. Qiṣaṣ al-anbiyā’ oder ‘Arā’is al-mağālis. Übers. Heribert Busse. Wiesbaden: Harrassowitz, 2006. S. 470-492: Maria.

Thyen, Johann-Dietrich: Bibel und Koran. Eine Synopse gemeinsamer Überlieferungen. Köln: Böhlau, 2000³. S. 188-191: Maria.

Waldenfels, Hans: Maria zwischen Talmud und Koran. In: ZMR 73 (1989), 97-108.

Weil, Gustav: Biblische Legenden der Muselmänner. Aus arabischen Quellen zusammengetragen und mit jüdischen Sagen verglichen. Frankfurt: Rütten, 1845. S. 280-298: Johannes, Maria und Christus.

Yaşar, Hüseyin: Die Schwangerschaft von Mariens und Geburt Jesu aus der Sicht islamischer Theologie. In: Journal für Religionskultur 53 (2002), 1-16.

Yaşar, Hüseyin: Maria und die Geburt Jesu im mystischen Korankommentar. In: Journal für Religionskultur 63 (2003), 1-11.

Yitik, Ali Ihsan: Die Jungfrau Maria und ihr Haus bei Ephesus. Eine religionsvergleichende mariologische Untersuchung. In: Journal für Religionskultur 56 (2002), 1-12.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 3666
Print Friendly, PDF & Email