Wilhelm Schickard (1592-1635) (Bibliography)

Tarich, hoc est series Regum Persiae, ab Ardschir-Babekan, usque ad Iazdigerdem à Chaliphis expulsum, per annos fere 400 . . . Tübingen: ?, 1628.

Katzer, Annette: Araber in deutschen Augen. Paderborn: Schöningh, 2008. S. 88, 97.

Ott, Claudia: Schickard als Orientalist – verkanntes Genie oder interessierter Laie? In: Zum 400. Geburtstag von Wilhelm Schickard. Zweites Tübinger Schickard-Symposion, 25. bis 27. Juni 1992. Hg. Friedrich Seck. Sigmaringen: Thorbecke, 1995. S. 117-130.

Seck, Friedrich (Hg.): Wilhelm Schickard. 1592-1635. Astronom, Geograph, Orientalist, Erfinder der Rechenmaschine. Tübingen: Mohr, 1978.

Seck, Friedrich: Über den Briefwechsel von Wilhelm Schickard. In: Naturgesetzlichkeit und Kosmologie in der Geschichte. Hg. Volker Bialas. Stuttgart: ?, 1992. S. 49-57.

Sezgin, Fuat: Geschichte des Arabischen Schrifttums. Bd. X: Mathematische Geographie und Kartographie im Islam und ihr Fortleben im Abendland. Historische Darstellung, Teil 2. Frankfurt: IGAIW, 2000. S. 81-84; Bd. XIII: Mathematische Geographie und Kartographie im Islam und ihr Fortleben im Abendland. Autoren. Frankfurt: IGAIW, 2007. S. 402-405.

Ullmann, Manfred: Arabische, türkische und persische Studien. In: Wilhelm Schickard. 1592-1635. Astronom, Geograph, Orientalist, Erfinder der Rechenmaschine. Tübingen: Mohr, 1978. S. 109-128.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 238
Print Friendly, PDF & Email