Hans Küng (1928-2021) (Bibliographie)

Abdullah, Muhammad Salim, Walter Jens, Hans Küng und Stéphane Mosès: Dogmatik, Fundamentalismus und Toleranz. Dialoge zur Ringparabel. In: Sprache im technischen Zeitalter 30 (1992), 12-29.

Bauschke, Martin: Jesus, Stein des Anstoßes. Die Christologie des Korans und die deutschsprachige Theologie. Köln: Böhlau, 2000. S. 325-331.

Bechmann, Ulrike: Kein Überleben ohne Weltethos? Anfragen an Hans Küngs „Projekt Weltethos“. In: KatBl 117 (1992), 300.

Bonn, Gisela: Satanische Verse: Salman Rushdie, Khomeini, der Islam und die Meinung von Hans Küng. In: Indo Asia 31 (1989), 96-99.

Eren, Mustafa: Die Diskussion über die zeitgenössische Globalethik im Kontext von Hans Küng und Iḫwān aṣ-Ṣafā’. Frankfurt: Diss., 2013; Köln: Ditibverlag, 2016.

Eren, Mustafa: Hans Küng ile Küresel Ahlak Üzerine. In: KADER Kelam Araştırmaları Dergisi 13 (2014), 439-452.

Eren, Mustafa: Uygulanabilirlik Sorunu Açısından Söylem Etiği ile Küresel Ahlak Düşüncesinin Karşılaştırılması. In: KADER Kelam Araştırmaları Dergisi 13 (2014), 735-750.

Gardet, Louis: L’Islam – religion et communauté; Der Islam. Aus dem Französischen übertragen von Heinrich Bauer. Aschaffenburg: Pattoch, 1961. Rez.: H. Küng: ThQ 141 (1961), 251.

Gottes Wort und Teufels Beitrag. Von Predigern verzerrt, wird der Islam gefährlich. Sagt Hans Küng, Interview mit Gerd Courts. In: Bücher 3 (März 2005), 58.

Häring, Hermann: Hans Küng (geb. 1928) - Ein Weltethos als Verbindung zwischen Religionen. In: Wegbereiter des interreligiösen Dialogs. Hg. Petrus Bsteh, Brigitte Proksch. Münster: LIT, 2012. S. 84-89.

Ibn Ally, Muhammad Mashua: Christianity and the world religions: Muslim response. In: Islamic Quarterly 33 (1989), 139-149.

Islam – eine Herausforderung für das Christentum? Vorwort Hans Küng und Jürgen Moltmann. Mainz: Grünewald, 1994.

Kann Religion Frieden stiften? Ein Gespräch mit Professor Hans Küng. In: EK 24 (1991), 342-346.

Kerger, Tom: Pia interpretatio. Vier christliche Theologen im Gespräch mit dem Islam. Trier: Diss., 2009; Trier: Paulinus, 2009.

Küng, Hans und Jürgen Moltmann: Islam – eine Herausforderung für das Christentum. In: Concilium 30 (1994), 191-192.

Küng, Hans und Karl-Josef Kuschel (Hg.): Erklärung zum Weltethos. Die Deklaration des Parlaments der Weltreligionen. München: Piper, 1993. Rez.: M. von Brück: Dialog der Religionen 4 (1994), 99-101.

Küng, Hans und Karl-Josef Kuschel (Hg.): Weltfrieden durch Religionsfrieden. Antworten aus den Weltreligionen. München: Piper, 1993. Rez.: M. von Brück: Dialog der Religionen 4 (1994), 99-101.

Küng, Hans, Josef van Ess, Heinrich von Stietencron und Heinz Bechert: Christentum und Weltreligionen. Hinführung zum Dialog mit Islam, Hinduismus und Buddhismus. München: Piper, 1984; Gütersloh: Bertelsmann 1984; Zürich: Buchclub Ex Libris, 1984; Bonn: GTB, 1987; München: Piper, 1988; 1991; Frankfurt: Büchergilde, 1990; ND: Islam. Gütersloh: GVH, 1987; Christentum und Weltreligionen. Islam. München: Piper, 1994; 4. Aufl. 2000; 7. Aufl. 2006; Christianity and the world religions. Paths of dialogue with Islam, Hinduism, and Buddhism. Trans. Peter Heinegg. New York: Doubleday, 1986; New York: Orbis Books, 20015; London: Collins, 1987; London: Fount Paperbacks, 1987; London: SCM, 1993²; Le christianisme et les religions du monde. Islam, Hindouisme, Bouddhisme. Trad. Joseph Feisthauer. Paris: Seuil, 1986; Cristianesimo e religioni universali. Introduzione al dialogo con islamismo, induismo e buddhismo. Trad. Giovanni Moretto. Milano: Mondadori, 1986; Christendom en wereldgodsdiensten. Wegbereiding tot de dialog met de islam, het hindoeisme en het boeddhisme. Übers. Ger Groot. Hilversum: Gooi en Sticht, 1986/87; El cristianismo y las grandes religiones. Hacia el diálogo con el islam, el hinduismo y el budismo. Trad. José Maria Bravo Navalpotro, R. Godoy. Madrid: Libros Europa, 1987; Barcelona: Círculo de Lectores, 1993; Kršćanstvo i svjetske religije. Übers. Ladislav Z. Fiši. Zagreb: Naprijed, 1994; Kršćanstvo i svjetske religije - Islam. Livno: Svjetlo rijeci, 1995; Křest’anství a islám: na cestě k dialogu. Übers. Jiří Hoblík, Luboš Kropáček. Prague: Vyšehrad, 1998; Párbeszéd a Iszlámról. Budapest: Palatinus Könyvek, 1998. Rez.: W. S. Freund: Orient 26 (1985), 447-448; Zeitschrift für Kulturaustausch 35 (1985), 401-404; H. Olles: PhLA 40 (1987), 84-86; K.-W. Tröger: ThLZ 115 (1990), 489-491; W. G. Lerch: Ein Büchertagebuch 19 (1985), 342-344; U. Tworuschka: Welche Muslime meint er nur? In: DS 14 (1985), 32.

Küng, Hans: [arab. Aufsätze.] In: Shared Ethical Values of Religion. Islam: Symbol of Hope. Kairo: Shorouk, 2007.

Küng, Hans: … und sein Prophet heisst Mohammed. Die USA propagieren mit allen Mitteln das Feindbild Islam. In: Kirchenbote 91 (7.1.2005), 5-8.

Küng, Hans: Abraham – der Stammvater dreier Weltreligionen. Zur Notwendigkeit eines Trialogs zwischen Juden, Christen und Muslimen. In: Verantwortung für den Glauben. Beiträge zur Fundamentaltheologie und Ökumenik. Für Heinrich Fries. Hg. Peter Neuner u. a. Freiburg: ?, 1992. S. 329-344.

Küng, Hans: Abraham, Stammvater der Weltreligionen. Die Offenbarungsreligionen Judentum, Christentum und Islam eint ein Name: Abraham. In: Imagination. Zeitschrift für Freunde des alten Buches 8 (1993), 2-27.

Küng, Hans: Abrahams Ökumene. In: Der Überblick 27 (1991), 32-33. [Vortragsbericht.]

Küng, Hans: Auch der Islam muss aus den Anschlägen lernen. Interview mit J. Hoeren. In: Kirche Intern 11 (2001), 26f.

Küng, Hans: Auf dem Weg zu einem Weltethos. Probleme und Perspektiven. In: Zeitschrift für Kulturaustausch 43 (1993), 11-20.

Küng, Hans: Auf der Suche nach einem universalen Grundethos in den Weltreligionen. In: Concilium 26 (1990), 154-164.

Küng, Hans: Cesser les discours alarmistes sur l’islam. Interview mit R. Schneider. In: Réforme (23.-29.9.2004), 7.

Küng, Hans: Christentum und Islam. In: Die Herausforderung des Islams. Ein ökumenisches Lesebuch. Hg. R. Italiaander. Göttingen: ?, 1987. S. 51-67.

Küng, Hans: Christentum und Islam. In: Zeitschrift für Kulturaustausch 35 (1985), 311-321; Der Islam 20 (1986), 20-29; Sifat Sufi-Zeitschrift 16 (Oberwil 1987), 9-22; Christianity and Islam. In: Indo Asia 2 (Sachsenheim 1986/87), 6-16; [Persisch.] In: Kayhan-e-farhangi (Kulturbeilage der Zeitung Kayhan, Tehran) 5 (Juli/August 1985); Hiristiyan Gözüyle Islâm. In: Körpü 118 (1988), 25-28.

Küng, Hans: Christentum und Islam: Der Dialog ist die Botschaft. In: Indo Asia 3 (1986), 38-50.

Küng, Hans: Christianity and World Religions. Dialogue with Islam. In: Toward a Universal Theology of Religion. Ed. L. Swidler. Maryknoll: ?, 1987. S. 192-209; Muslims in dialogue: the evolution of a dialogue. Ed. Leonard Swidler. Lewiston (NY): Mellen, 1992. S. 249-272.

Küng, Hans: Christianity and world religions: the dialogue with Islam as one model. In: The Routledge reader in Christian-Muslim relations. Ed. Mona Siddiqui. London. Routledge, 2013. S. 242-255.

Küng, Hans: Christianity and world religions: the dialogue with Islam as one model. In: Muslim World 77 (1987), 80-95.

Küng, Hans: Christianity and World Religions: The Dialogue with Islam as One Model. In: Harvard Divinity Bulletin 15 (1984-1985), 4-8.

Küng, Hans: Da steht eine massive Trennwand. Repräsentanten des Judentums, des Islam und des Christentums über die Friedensfähigkeit ihrer Religionen. In: Der Spiegel (25.2.1991), 188-201.

Küng, Hans: Der Irak - ein Testfall. In: Der Irak. Land zwischen Krieg und Frieden. Hg. Kai Hafez, Birgit Schäbler. Heidelberg: Palmyra, 2003. S. 9-13.

Küng, Hans: Der Islam lehrt uns das Ende der Trennung von Religion und Politik. Interview mit H. Oschwald. In: Die Welt (6.3.1989).

Küng, Hans: Der Islam und die anderen Religionen. Jesus im Koran. Eine christliche Antwort. In: Christentum und Weltreligionen. Hinführung zum Dialog mit Islam, Hinduismus und Buddhismus. München: Piper, 1984. S. 173-201; ND: Christentum und Weltreligionen. Islam. München: Piper, 1994; 7. Aufl. 2006. S. 162-190; Islam. München: Piper, 2006. S. 146-190.

Küng, Hans: Der Islam, Geschichte, Gegenwart, Zukunft. In: Reibeisen 22 (2005), 35-38.

Küng, Hans: Der Islam. Geschichte, Gegenwart, Zukunft. München: Piper, 2004; 2006; 2007; Freiburg: Herder, 2019; Islam. Passato, Presente e Futuro. Mailand: Rizzoli, 2005; Mailand: Edizione Mondolibri, 2005; Mailand: BUR Saggi Rizzoli, 2007; El islam, historia, presente, futuro. Madrid: Trotta, 2006; 2007; De Islam. De Toekomst van een Wereldreligie. Kampen: Uitgeverij Ten Have, 2006; 2009²; Islam. Past, present and future. Trans. John Bowden. Oxford: Oneworld, 2007; Kairo: The American University in Cairo, 2007; Lʼ islam. Trad. de l'allemand par Jean-Pierre Bagot. Paris: Ed. du Cerf, 2010; Islão. Passado, Presente e Futuro. Lisboa: Edições 70, 2010; [Koreanisch.] Seoul: Shi Ua Jinshil Publishing House, 2012. Rez.: F. Eißler: ThBeitr 36 (2005), 218-220; F. Niewöhner: Friedenswasser in die Worte des Propheten. Kein Dialogangebot: Hans Küngs Islam-Buch. In: FAZ 267 (15. November 2004), 37.

Küng, Hans: Der Islam. Geschichtliche Umbrüche - gegenwärtige Herausforderungen. In: Erfurter Dialog. Thüringer Staatskanzlei, Abt. Öffentlichkeitsarbeit (15.12.2004), 12-25.

Küng, Hans: Der Islam. Geschichtliche Umbrüche – gegenwärtige Herausforderungen. In: Concilium 41 (2005), 544-553.

Küng, Hans: Der Islam: Eine aggressive Religion? In: Blick (11. Dezember 2004); Der Islam: Was ist der Islam? In: Blick (18. Dezember 2004); Der Islam: Wer war Muhammad? In: Blick (24./25. Dezember 2004); Der Islam: Was ist der Koran? In: Blick (31. Dezember 2004); Der Islam: Wie wurde der Islam zur Welt-Religion? In: Blick (8. Januar 2005); Der Islam: Eine verspätete Religion? In: Blick (15. Januar 2005); Der Islam: Der Islam und die Frau. In: Blick (22. Januar 2005); Der Islam: Ist der Islam intolerant? In: Blick (29. Januar 2005); Der Islam: Produziert der Islam Terror? In: Blick (5. Februar 2005); Der Islam: Eine Zukunft für den Islam? In: Blick (12. Februar 2005).

Küng, Hans: Der Westen und der Islam. In: Der Bürger im Staat 56 (2006), 86-93.

Küng, Hans: Dialog mit den Muslimen. In: Die Zeit (29.3.1985); Islam und der Westen 5 (Wien 1985), 4-14; Der Islam 20 (Zürich 1986), 9-35; A Christian Scholar’s Dialogue With Muslims. In: The Christian Century (9.10.1985).

Küng, Hans: Dialogoffene Reformkräfte. Interview mit Christoph Strack. In: KNA (19. März 2008), 1-4; Auch im Islam gibt es dialogoffene Reformkräfte. Interview mit Christoph Strack/Kipa. In: Pfarreiblatt der Stadt Luzern (10.-24.4.2008), 5.

Küng, Hans: Die Trinitätslehre im Dialog mit dem Islam. In: Der Lebendige Gott als Trinität. Jürgen Moltmann zum 80. Geburtstag. Hg. Michael Welker, Miroslav Volf. Gütersloh: GVH, 2006, S. 299-311.

Küng, Hans: Die USA propagieren das Feindbild Islam. Interview mit Matthias Herren. In: Kirchenbote (1.3.2005), 3.

Küng, Hans: Die Zukunft der islamischen Rechtsordnung: Moderne Rechtssysteme als Herausforderung. In: Gewissen und Freiheit 65 (2009), 8-15.

Küng, Hans: E se provassimo davvero a parlare con l’Islam? In: Corriere della Sera (8.3.2006), 12.

Küng, Hans: Eine Friedensvision für den Nahen Osten. Verantwortung von Juden, Christen und Muslimen. In: Israel & Palästina 5-6 (1991), 36-47.

Küng, Hans: El Papa aprende una lección. In: Encuentro / Liqā' 417-418 (2007), 21-23.

Küng, Hans: Es gibt bereits einen europäisierten Islam. Interview mit Josef Bruckmoser. In: Salzburger Nachrichten (14. Juni 2011), 11.

Küng, Hans: Europa und die Herausforderung des Islam. In: Pliegos de Yuste 3 (Mai 2005), . 57-62.

Küng, Hans: Gottesbild und islamische Mystik, Menschenbild und Gesellschaft. Eine christliche Antwort. In: Christentum und Weltreligionen. Hinführung zum Dialog mit Islam, Hinduismus und Buddhismus. München: Piper, 1984. S. 137-155; ND: Christentum und Weltreligionen. Islam. München: Piper, 1994; 7. Aufl. 2006. S. 127-145.

Küng, Hans: Il dialogo obbligato. Scritti e interviste su islam e occidente e sul nuovo papato. Trad. di Barbara D'Andò e Annamaria Pontoglio. Roma: Datanews, 2006.

Küng, Hans: Islam – eine umstrittene Religion. Feindbild – Idealbild – Realbild. In: Novalis. Zeitschrift für spirituelles Denken 9 (2000), 10-13; 10 (2000), 9f.

Küng, Hans: Kein »Krieg der Zivilisationen«. Was wird aus dem interreligiösen Dialog und dem Projekt Weltethos? In: Religion und Terror. Stimmen zum 11. September aus Christentum, Islam und Judentum. Hg. H. Lutterbach, J. Manemann. Münster: ?, 2002. S. 5-14.

Küng, Hans: Kein Friede unter den Völkern ohne Frieden zwischen den Religionen. Warum das Gespräch zwischen Christentum und Islam heute so dringend notwendig ist. In: Die Rheinpfalz (24.12.1990).

Küng, Hans: Kein politischer Friede ohne Religionsfrieden. In: Herausforderung Mittelmeer: Aufgaben, Ziele und Strategien europäischer Politik. Hg. Werner Weidenfeld. Gütersloh: ?, 1992. S. 184-190.

Küng, Hans: Kein Weltfriede ohne Religionsfriede. Ökumene zwischen Wahrheitsfanatismus und Wahrheitsvergessenheit. Eine Zusammenfassung [von Johannes Lähnemann.] In: Weltreligionen und Friedenserziehung: Wege zur Toleranz. Schwerpunkt: Christentum – Islam. Hamburg: ?, 1989. S. 146-152.

Küng, Hans: Kein Weltfrieden ohne Religionsfrieden! Eine Vision für den Nahen Osten – die Verantwortung von Juden, Christen und Muslimen. In: Das grüne Schwert. Weltmacht Islam – Bedrohung oder Erlösung? Hg. Beate Kuckertz. München: ?, 1992. S. 296-304.

Küng, Hans: L’intellettuale nell’Islam. Emilia: Reggio, 2005. (Rede zur Verleihung der Ehrendoktorwürde der Philosophischen Fakultät der Universität Genua, 10.11.2004.)

Küng, Hans: Muhammad und der Koran: Prophetie und Offenbarung. Eine christliche Antwort. In: Christentum und Weltreligionen. Hinführung zum Dialog mit Islam, Hinduismus und Buddhismus. München: Piper, 1984; Bonn: GTB, 1987; München: Piper, 1988; 1991. S. 49-72; ND: Christentum und Weltreligionen. Islam. München: Piper, 1994; 20067. S. 40-63.

Küng, Hans: Pervertierung des Islams. Interview mit R. Zewell. In: Rheinischer Merkur (21. 9. 2001), 23.

Küng, Hans: Projekt „Weltethos“. München: Piper, 1990. Rez.: R. Ficker: Lutherische Monatshefte 31 (1992), 329-330; H. N. Jankowski: EK 24 (1991), 347; G. Kleinschmidt: Universitas 45 (1990), 1215-1216; H. J. Münk: NZM 47 (1991), 307-308; H. Rotter: ZKTh 114 (1992), 355-356; U. Ruh: HK 45 (1991), 49; U. Tworuschka: Engel – Elemente – Energien. Hg. Reinhard Kirste, Paul Schwarzenau, Udo Tworuschka. Balve: Zimmermann, 1992. S. 607-608.

Küng, Hans: Quel islam pour les musulmans? Interview mit Patricia Briel. In: Le Temps (26. Mai 2010), 12.

Küng, Hans: Religion Should Never Be Ignored. Interview mit K. Masud – T. Ahsan. In: The Muslim Magazine (Islamabad) (24.2.1984).

Küng, Hans: Spurensuche. Die Weltreligionen auf dem Weg 1 und 2; Stammesreligionen, Hinduismus, chinesische Religion, Buddhismus, Judentum, Christentum, Islam. München: Piper, 2005; 2008.

Küng, Hans: Statt Kampf Dialog der Kulturen. In: Islam in Asien. Hg. Klaus H. Schreiner. Bad Honnef: Horlemann, 2001. S. 5-7.

Küng, Hans: Sunniten und Schiiten: Staat, Recht und Kultus. Eine christliche Antwort. In: Christentum und Weltreligionen. Hinführung zum Dialog mit Islam, Hinduismus und Buddhismus. München: Piper, 1984. S. 91-117; ND: Christentum und Weltreligionen. Islam. München: Piper, 1994; 7. Aufl. 2006. S. 82-108.

Küng, Hans: Tek Bir Gerçek Din mi Vardır? Evrensel Kriteri Tesbit Etme Konusunda Bir Deneme. Çev. Mustafa Çakmak. In: İstanbul Üniversitesi İlahiyat Fakültesi Dergisi 27 (2011), 185-210.

Küng, Hans: Vorwort. In: Islam - eine Herausforderung für das Christentum = Concilium 30 (1994), 191-192; Editorial. In: Islam - A Challenge for Christianity = Concilium 30 (1994), VII-VIII; Ten geleide. In: Islam – een uitdaging voor het christendom = Concilium 30 (1994), 7-8; Éditorial. In: L’Islam, un défi por le christianisme = Concilium 253 (1994), 7-8; Editoriale. In: Islam – una sfida al cristianesimo = Concilium 30 (1994), 14-15; Editorial. In: El Islam: un desafío para el cristianismo = Concilium 253 (1994), 383-385; Editorial. In: Islã – Um desafio para o Christianiso = Concilium 253 (1994), 5-6.

Küng, Hans: We need bridge-builders - no survival for the world without a global ethic. In: East-West divan: in memory of Werner Mark Linz. London: Gingko Library, 2014. S. 3-7.

Küng, Hans: Weltethos. Freiburg: Herder, 2019.

Küng, Hans: Weltfrieden, Weltreligionen, Weltethos. Frankfurt: Verlag der Action 365, 1994. [Vgl. Concilium 30 (1994), 282-289; Christentum und nichtchristliche Religionen. Theologische Modelle im 20. Jahrhundert. Hg. Karl-Josef Kuschel. Darmstadt: ?, 1994. S. 155-171.] [Vortragsbericht.]

Küng, Hans: Weltreligionen und Weltethos. In: Universitas 46 (1991), 633-638.

Küng, Hans: Zu einem künftigen Dialog zwischen Christen und Muslimen. In: Universitas 39 (1984), 1315-1316.

Nasr, Seyyed Hossein: A Muslim's reflection on Hans Küng. In: Studies in Comparative Religion 13 (1979), 148-157.

Nasr, Seyyed Hossein: Response to Hans Küng's paper on Christian-Muslim dialogue. In: Muslim World 77 (1987), 96-105.

Renz, Andreas: Der Mensch unter dem An-Spruch Gottes. Offenbarungsverständnis und Menschenbild des Islam im Urteil gegenwärtiger christlicher Theologie. (Universität) Bamberg: Diss., 2001; Würzburg: Ergon, 2002.

Talal, El Hassan bin: Christentum in der arabischen Welt. Mit einem Vorwort von Hans Küng. Wien: Böhlau, 2003.

Weimarer Gespräch. Gespräch von S. M. Khatami, H. Küng, J. Rauh und J. van Ess. In: Religiosität und Modernität. Hg. S. M. Khatami. Heidelberg: ?, 2000. S. 9-52; Symposium: Islam, Iran and the Dialogue of Civilizations. In: Global Dialogue 3 (2001), 1-13.

Welker, Michael: Gutgemeint – aber ein Fehlschlag. Hans Küngs „Projekt Weltethos“. In: EK 26 (1993), 354-356; Replik von Hans Küng: Nicht gutgemeint – deshalb ein Fehlschlag. In: EK 26 (1993), 486-489; Erwiderung von Michael Welker: Autoritäre Religion. Replik auf Hans Küng. In: EK 26,9 (1993), 528-529.

Wünsch, Wolfgang: Hans Küng in der Theologie der Religionen. Von der offenbarten dogmatischen Wahrheit zum interreligiösen Synkretismus. Wachtendonk: Edition Hagia Sophia, 2020.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 131
Print Friendly, PDF & Email